UV-Therapie - Praxis-Klinik fr Dermatologie in Schwerte, Papathanassiou - Schwerte

UV-TherapieWir verfügen über moderne Anlagen zur UV-Therapie (Lichtkabine Waldmann 7001K) mit UV-Sensoren, die permanent die abgegebenen UVA-/UVB-Strahlen messen und eine individuell auf den einzelnen Patienten abgegebene UV-Dosis gewährleitstet.

In unserer Praxisklinik verfügen wir über eine über 13-jährige Erfahrung bei der Durchführung von UV-Therapien und Balneo-Photo-Therapieanwendungen.


Diese Balneo-Photo-Therapieanwendungen sind in der Behandlung von Neurodermitis und Psoriasis äußerst effektiv.

Sole-PUVA-Bäder – Balneo-Photo-Therapie

Seit der Antike ist bekannt, dass sich zahlreiche Hautkrankheiten durch UV-Licht heilen oder bessern. Die Bade-Lichtbehandlung stellt einen Praxisschwerpunkt, insbesondere in der Behandlung der Schuppenflechte und Neurodermitis, dar. Bei folgenden Hautkrankheiten kann der Krankheitsverlauf durch Balneo- und/oder Phototherapie günstig beeinflusst werden.

  • Psoriasis
  • Neurodermitis
  • Urtikaria
  • Vitiligo
  • Sonnenallergie
  • Hand-Fußekzeme
  • Sklerodermie
  • Lichen ruber (Knötchenflechte)
  • Parapsoriasis
  • Prurigo
  • Alopecia areata
  • weitere Therapien auf Anfrage

Da die ambulante Balneo-Photo-Therapie zu den Praxisbesonderheiten zählt, soll über diese Behandlung näher informiert werden. Sie ist eine seit Jahrzehnten mit großem Erfolg eingesetzte und bewährte Behandlungsmethode von chronischen Hautkrankheiten.
Sie gehört allerdings nur bei der Psoriasis/Schuppenflechte zu den Pflichtleistungen der gesetzlichen Krankenkassen.

Was ist Balneo-Photo-Therapie?

Man macht sich die Heilkräfte der Natur, Sonne und Salz zu Nutze, indem die Hautkranken in einer dem „Toten-Meer“ nachempfundenen Salz-Lösung baden und anschließend bestrahlt werden.

Insbesondere der hohe Magnesiumgehalt im Toten-Meer-Salz soll die Entzündungshemmung, Juckreizlinderung, Hornschichterweichung und die damit effektivere Wirkung der UV-Strahlen hervorrufen. Eine gleichwertige Behandlungsart sind die PUVA-Bäder.
Hier wird eine lichtempfindliche Substanz (Meladinine) nicht mehr in Form von Tabletten verabreicht, sondern in Badewasser gelöst. Der Patient badet, unmittelbar danach erfolgt eine UVA-Bestrahlung. Nebenwirkungen wie bei der Tabletteneinnahme (Übelkeit, Erbrechen, Leberbelastung, Augenschäden) treten nicht auf.

Wie läuft die Balneo-Photo-Therapie ab?

Zunächst wird der Patient maximal 15 Minuten lang in einer Salz-oder Meladinine-Lösung gebadet. Nach dem Bad wird die Haut mit einem Handtuch abgetupft und dann für einige Minuten UV-bestrahlt. Die Behandlung wir an 3-5 Tagen in der Woche durchgeführt und hat schon vielen Neurodermitikern und Psoriatikern einen langwierigen stationären Aufenthalt erspart.



Sie haben Fragen zum Thema? Dann rufen Sie uns jetzt an oder schreiben Sie uns eine Mail. Wir beraten Sie gerne!
Hautarztpraxis Dr. med. Georg Papathanassiou • Béthunestraße 15 • 58239 Schwerte
klassische Dermatologie • Lasermedizin • operative Dermatologie • ästhetische Dermatologie

Couperose/Teleangiektasien | Hautkrebsvorsorge | Milien-Blutschwämmchen | Gesundheitsleistungen (IGeL) | Photodynamische Therapie | Piercing | Couperose/Teleangiektasien